Alle 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020

Fr 17. Januar 2020 • 22:30 Uhr

Das Ende der kleinen Winterpause im Rekorder wird standesgemäß mit einer Ringelbeats begossen. Am 17.1. machen wir wieder auf - an den Tellern des Wahnsinns Schlakks, Opek & Razzmatazz. Was die drei eh sehr gerne nach ihren

Sa 18. Januar 2020 • 19:00 Uhr

ALARM!! ALARM!! Der diesjährige Betriebsausflug des Weltmarktführers CURRYSTÜBCHEN GmbH findet am 18.01.2020 im Rekorder statt! Die komplette Belegschaft lädt zum kollektiven Fußwippen und Kopfnicken ein: SYMMETRY LOVER (Post Hardcore) "Ein Brett wie frisch aus dem Sägewerk. Diese

Do 23. Januar 2020 • 20:00 Uhr Freiwillige Spende

»Träume nicht dein Leben, sondern halt einfach dein Maul.« So lautet das Lebensmotto von Rainer Holl. Der Wahl-Leipziger, dessen Herz noch immer an Dortmund hängt, ist nicht nur ein Rekorder Gründungsmitglied, sondern auch Slam Poet, Autor und

Fr 24. Januar 2020 • 20:00 Uhr Freiwillige Spende

Off The Radar präsentiert: The Chap montage toomassive (dj-set) Off The Radar…was war denn damit nochmal? Die Truppe, die für das gleichnamige Festival in Norddeutschland verantwortlich ist, kuratierte im August/September 2018 die Konzerte im Rahmen der Ruhrtriennale

Mi 29. Januar 2020 • 19:30 Uhr

Ein Ära geht zuende. "Schlag den (...)" ist die älteste Veranstaltung des Rekorders und die einzige Veranstaltung aus unseren Anfangstagen, die noch immer exisitiert. In den letzten sechs Jahren sind diverse Held*innen geboren, Schläger geplättet, Platten geschrottet

Do 6. Februar 2020 • 19:30 Uhr

Das Wochenende beginnt bekanntlich Donnerstags, für den perfekten Einstieg geben sich zwei Kapellen aus UK die Ehre. Geboten wird irgendwas zwischen Indie, Emo und Pop-Punk, aus dem Hause Specialist Subject Records (Muncie Girls, Caves etc.). Also hier

Fr 7. Februar 2020 • 22:30 Uhr

“365 Female MCs” kommt nach Dortmund! Die Partyreihe zur Blogserie von Mona Lina feiert ihr Ruhrpott-Debüt im Rekorder. Das Rezept: Eine ganze Nacht lang dopeste Tracks weiblicher Rap-Artists, frisch serviert von Mona Lina herself und der Dortmunder

Sa 8. Februar 2020 • 20:00 Uhr

DJ's und Sammler stellen kuriose und ungewöhnliche Schallplattenschätze aus ihrer Sammlung vor. Dabei wird es schnell persönlich – was war die erste Platte? Das beste Cover? Der schmerzvollste Plattenverlust? Wer an diesem Abend als Gäste die eigene

Fr 21. Februar 2020 • 22:00 Uhr

Es gibt sie, diese DJs, die wir immer wieder gerne einladen, weil sie Garant ist für eine astreine Party. Bochums Guy Dermosessian ist am Start mit all den exqusiten Schätzchen aus seiner Kiste, die er zusammen mit

Di 25. Februar 2020 • 19:00 Uhr

Recht auf Stadt Ruhr möchte in diesem Jahr in einer Reihe von Veranstaltungen unterschiedliche stadtpolitische Themen in Bochum, Dortmund und Duisburg gemeinsam mit lokalen Initiativen und Gruppen diskutieren. Wir starten, gemeinsam mit der Hafeninitiative, in Dortmund: In

Sa 29. Februar 2020 • 20:00 Uhr Freiwillige Spende

Rekorder-Rap die Nächste! Diesmal kommen Kollektivgedächtnis aus Kassel zusammen mit Sam und Max (+Dj Polar) bei uns vorbei - Fritz Fresh vom legendären SBK Basement ( Jokaz & Schrottboykott ) schlägt die Brücke nach Krupplyn! Support machen

Fr 6. März 2020 • 20:00 Uhr Freiwillige Spende

SWEEPLAND RECORDS presents This friday we celebrate the release of the brand new album " 432 " by ANIYO KORE. The two soundfreaks from Dortmund wrote 10 Lovesongs for the Universe and we put them on vinyl

Do 12. März 2020 • 19:30 Uhr

Vortrag von Caro Keller und Robert Andreasch (NSU-Watch) Als der NSU sich im November 2011 selbst enttarnte, hieß es in vielen öffentlichen Debatten, Rechter Terror sei etwas völlig neues. Es wurde sich geradezu überrascht gezeigt, dass Neonazis

Fr 13. März 2020 • 23:59 Uhr Freiwillige Spende

Hast du dir schon immer gewünscht, auf einer Party zu sein und gleichzeitig gemütlich auf deiner Couch zu chillen? Kurz vorne weg, ihr könnt euch ganz unbekümmert interessieren, die große Geisterparty steigt in unseren Köpfen. Zur Geisterstunde

Sa 14. März 2020 • 19:00 Uhr Freiwillige Spende

Daily Concept im Rekorder! Soulmade / DAM. Zwei Alias, eine Person. Nach fast zwei Jahrzenten des aktiven Schaffens, veröffentlicht der MC und Produzent, der in den vergangenen 11 Jahren vor allem an der Seite von Chezz.one und

Fr 20. März 2020 • 22:00 Uhr

Drei Jahre sind ins Land gegangen, seitdem Mirko Machine uns das erste Mal beehrte. Im März kommt er wieder. Wir freuen uns auf einer der großen DJ-Ikonen des Landes. Zusammen mit Razzle wird er den Tanz durch

Sa 21. März 2020 • 20:30 Uhr Freiwillige Spende

ZUR SPENDE HIER KLICKEN Da wir derzeit keine öffentlichen Konzerte spielen dürfen, verlegen wir unsere Tour ins Internet. Am Samstagabend gehen wir online und spielen ein Live-Konzert direkt aus Dortmund-Nord in die Wohnzimmer dieser Welt. Die perfekte

So 22. März 2020 • 15:00 - 18:00 Uhr

"Songs & Cakes" - Eine Akustik-Konzertreihe in der Dortmunder Nordstadt. Lasst das Wochenende bei Kaffee und Kuchen sowie feinster Live-Musik im gemütlichen Bar-Bereich des Rekorders ausklingen! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit RABEA! Sängerin, Cellistin, Songwriterin:

Sa 28. März 2020 • 20:00 Uhr Freiwillige Spende

  ZUM SPENDEN HIER KLICKEN Willkommen im Internet, Willkommen im Homeoffice von Cmern & Opsay Schlakks machte den Anfang, mit Cmern & Opsay geht es weiter. RekorderLive aus der Stallgasse. "Ich chill nur mit Leuten die unter

Mo 30. März 2020 • 20:00 Uhr

Pariah Concerts & Rekorder Dortmund present: Rotten Mind die Nachfolge-Band zu Agent Attitude, wurde im Jahre 2015 von Jakob, Jojje und Viktor gegründet. Mit dem Debütalbum "I'm alone even with you", als aller erstes Release des grandiosen

Sa 4. April 2020 • 20:00 Uhr Freiwillige Spende

ZUM SPENDEN HIER KLICKEN Für immer online - Unsere Glitterminister aus Dortmund. Ob Tom von Myspace auch das Konzert von seinen Internetfreunden besucht? Erwarten würde ihn zwei beliebte junge Männer die in der Dortmunder Undergroundszene wie eine

Mi 8. April 2020 • 20:00 Uhr Freiwillige Spende

Nilua ist eine Selfmade-Musikerin aus dem Ruhrgebiet. Ihre Musik kennt keine Grenzen, womit der Grundstein für ihr Genre „Borderless Sound“ gelegt ist. Ob an der Gitarre mit Songs, wie aus dem Tagebuch gelesen, oder am Klavier und