Rekorder

Seit Juli 2013 hat die tonbande mit dem REKORDER ihr eigenes Zuhause inmitten einer pulsierenden Gegend des Dortmunder Nordens in der Gneisenaustraße 55. Der Rekorder, das ist ein Kunst- und Kulturort, der etwa zwei Mal die Woche seine Türen öffnet, um eine Plattform für Kreativität und Kollektivität zu ermöglichen. So finden sich im Rekorder vor allem Konzerte, aber auch Partys und Lesungen, Diskussionen und Themenabende rund um gesellschaftliche Fragen. Das Programm ist interdisziplinär und flexibel.

Der Rekorder versteht sich dabei als offener Raum und arbeitet aktiv mit verschiedenen Freund*innen, Institutionen und Gleichgesinnten zusammen. Die tonbande will mit dem Rekorder langfristig eine unabhängige Plattform für die Dortmunder Kulturszene bieten und ihrer Rolle im von strukturellen Umbrüchen geprägten Hafenviertel gerecht werden.

Rekorder mieten
Die Räumlichkeiten des Rekorders kann man auch mieten. Ob für einen Workshop, deinen Geburtstag oder eine private Party oder Konzert – vieles ist möglich. Wir verfügen über alle notwendige Technik und Einrichtung für einen gelungenen Abend bzw. Tag. Schreib uns unter info@rekorder.org und wir unterbreiten dir gerne ein individuelles Angebot.

Bitte beachte, dass das reguläre Programm des Rekorders bei uns stets im Vordergrund steht und wir dementsprechend nur ausgewählte Veranstaltungen an Tagen realisieren können, an denen der Rekorder nicht geöffnet hat. Für eine schöne, uns ansprechende Veranstaltung vermieten wir den Rekorder gerne.

Rekorder
Gneisenaustr. 55
D – 44147 Dortmund