Samstag, 29. Februar 2020 • 20:00 Uhr Ticket bestellen
Fritz Fresh / Kollektivgedächtnis / Sam & Max + Dj Polar

Rekorder-Rap die Nächste!

Diesmal kommen Kollektivgedächtnis aus Kassel zusammen mit Sam und Max (+Dj Polar) bei uns vorbei – Fritz Fresh vom legendären SBK Basement ( Jokaz & Schrottboykott ) schlägt die Brücke nach Krupplyn!
Support machen Bogedi + Max Sheppert + Kool Klaus!

Eintritt für läppsche 5-8€!
Einlass: 20 Uhr

Aiaiai..

——————————————————————————————

Kollektivgedächtnis

„Schärft eure Schneidezähne! Hier kommt ein mächtiges Brett Edelholz vor euren Bau gespült, ihr gierigen kleinen Biberbäckchen!

Hineingeschnitzt haben wir euch das erste gemeinsame Album von Nadim & Tim alias Air Fork One & Tim Taylor, die auf dieser Platte zu einem universellen Mindstate blinden Verständnisses verschmolzen sind. Dieses Gehirn-Fondue bezeichnet sich übrigens selbst als „Kollektivgedächtnis“ und duftet verdächtig nach einem Must-Have für den ernährungsbewussten und anspruchsvollen Liebhaber des deutschen Untergrund-Rap.

In Fachkreisen ausgehungerter Waldbewohner längst als die „Biber Twins“ gehandelt, bringen die beiden mit ihrem ersten Gemeinschaftswerk ein abgehoben-bodenständiges Album mit dem Blick durch das Geheime Fenster (zum Hof). Dort vergnügt man sich zu spätpubertären Lausbuben-Geschichten, Hippie-HipHop-Weisheiten und einer notorischen Spur nordhessischer Psychiatrie-Romantik.

Dieser 10 Tracks umfassende Longplayer hört auf den liebevoll erzwungenen Namen „Mit Zwille & Feder“. Auf der A-Seite findet sich eine mitten in dein Gesicht gerichtete, geladene und durchgespannte „Zwille“ wieder. Für die stilistisch tiefgründigere und Storytelling-lastigere B-Seite taucht die „Feder“ zu tiefst in das schwarze Tintenfass ohne Boden.

Vereinnahmt von den beiden hängengebliebenen Altmeistern aus dem Herzen des niedergebrannten „Mai-Jam“-Urwalds Kassel, erwarten euch an Klangkulissen geschmeidige Kopfnicker und druckvolle Boombap-Sounds. Oder wie die jungen Leute heutzutage sagen:
„Cringe Diggi 2 50jährige am flown… lamé brüh“

Youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=wxpBiWUFq1k

https://www.youtube.com/watch?v=H4F6QpY0p84

——————————————————————————————
Fritz Fresh (SBK Basement)

Hymnen für die Hood!
„Nach zahlreichen Releases als Member der Dortmunder Rap-Formation „SBK Basement“ gibt es seit September 2019 ein erstes richtiges Solo-Album des Rappers Fritz Fresh (Jokaz) „Hymnen für die Hood“. Nach dem Motto „Stories aus dem Leben keine leeren Kampfansagen“ (Galla) werden die Hörer mit erstklassigem Ruhrpottrap auf 16 abwechslungsreichen Tracks bedient. Ein Muss für Liebhaber atmosphärischer Beats, anspruchsvoller Cuts und authentischer Texte.“

Youtube:

——————————————————————————————
Sam & Max (+Dj Polar)

„Sam und Max‘ vom Label Durch Drauf Records kommen aus Hannover/Kassel und spielen deutschsprachige Hip-Hop-Musik. 2014 veröffentlichten die Bandmitglieder Knick Knack MC (Rap), Sam Boca (Rap & Beats) und DJ Polar (Cuts & Beats) ihr Vinyldebüt ‚Psychoakustisch‘ im Eigenvertrieb. Fünf Jahre später geht nun das zweite Album ‚Gläserne Luftschlösser‘ an den Start. Die Scheibe bietet 13 Anspielstationen auf denen die MCs tiefsinnige bis battlelastige Texte auf MPC-Beats zum Besten geben. Scratches von DJ Polar runden die Produktion ab, für deren Mastering Nadim Kabel von den Fachwerkstudios am Pult saß. ‚Gläserne Luftschlösser‘ ist stilistisch am klassischen 90er-Jahre-Rap orientiert, die Liebe der Musiker zur Hip-Hop Kultur in ihren vielen Facetten ist unverkennbar.“

Youtube: