Hubert_795 – Ausstellung 2021 (Online)

Donnerstag, 22. April 2021 • 19:00 Uhr
Hubert_795 – Ausstellung 2021 (Online)

„Jules alias Hubert, ist 24 Jahre alt, lebt in Bochum und studiert Soziale Arbeit. Ihr Herz aber schlägt für etwas anderes.

Hubert beginnt vor mehr als 6 Jahren regelmäßig zu malen und dies zu sammeln. Über die Zeit ist sie nicht nur in den Formaten ihrer Werke größer geworden, sondern auch in deren Aussagekraft gewachsen. Blackbooks und Kalender zählen in den ersten Jahren als feste Bestandteile und Materialien zu ihrem Kunstschaffen. Diesen widmet sie sich täglich, das genutzte Format wurde seltenst so ausführlich und detailreich gestaltet. Überdies widmet sie sich im Laufe der Zeit auch der Gestaltung von Textilien, gestaltet Sticker, tastet sich an Leinwände ran.

Sie selbst lebt ihre Kunst als ein solch selbstverständliches Geschehen, wie andere ihre tägliche Tagesroutine und Rituale verstehen würden. Was man sieht, wenn man sich ihre Werke anschaut, kann als morbide oder auch als bittersüß beschrieben werden. Hubert verarbeitet mit der Kunst und ist dadurch nah, ehrlich – aber auch verletzlich. Es ging ihr nie darum für andere, sondern immer nur für sich selbst zu malen. All dies mit der Außenwelt zu teilen ist nicht nur mutig, sondern spiegelt die Wahrnehmung und die Gefühlslage ihrer Generation. Wer dies versteht, kann ihre gelebten und geschaffenen Werke lesen wie ein Tagebuch. Dieses erzählt von persönlichen Erlebnissen, zwischenmenschlichen Beziehungen und der Beziehung zu sich selbst, zum eigenen Körper – all dies im Spannungsfeld sich und den Erwartungen von Außen gerecht zu werden.“

DANKE AN: Richard und das gesamte Rekorder Team für die Räumlichkeiten, Makka für Produktion, Film und Schnitt, Lea fürs Sprechen, Vincent und Jonas für die Musik, Nessa, Maik, Karoline und Christoph für die Texte, und Jil für ihre helfenden Hände. Und besonderes Dankeschön natürlich an alle, die mich stetig in der Verwirklichung meiner Kunst unterstützen.