Das ist der Index

Fem Goes Short – Party mit dem Yaya Kollektiv // uglydjcrew

Samstag, 10. September 2022 23:00 Uhr Rekorder
Fem Goes Short – Party mit dem Yaya Kollektiv // uglydjcrew


Im Rahmen des Kurzfilmprojektes femgoesshort beschäftigten sich in den vergangenen Monaten Filmemacher*innen filmisch mit Sexualität, Konzepten einer Komplizinnenschaft und Vorstellungen von Utopien. Ausgehend von einem feministischen Standpunkt sind hierbei rund zehn experimentelle, szenische und dokumentarische Arbeiten entstanden, die sich den drei Schwerpunkten filmisch nähern, diese zum Teil miteinander verknüpfen und dadurch auf diskursive Leerstellen verweisen, präzise Gegenwartsbilder schaffen und eine widerständige Zukunft zeichnen. Durch die je eigene künstlerische Herangehensweise der Filmemacher*innen präsentieren die Kurzfilme nicht nur facettenreich kritische Perspektiven auf Gesellschaft sondern zeigen zugleich die Vielseitigkeit des Mediums selbst auf.

Mehr Infos zur Veranstaltung in der Schauburg Dortmund findet ihr hier: Link

Im Rekorder und Rekorder 2 findet das Abschlussprogramm statt

20:00 – 22:00 Uhr Hang Out: Tanz & Perfomance Kunsthaufenkollektiv im Rekorder II
ab 23:00 Uhr Party mit dem Yaya Kollektiv // uglydjcrew im Rekorder

Fem Goes Short – Hang Out: Tanz & Perfomance Kunsthaufenkollektiv

Samstag, 10. September 2022 - 20:00 - 22:00 Uhr Rekorder II
Fem Goes Short – Hang Out: Tanz & Perfomance Kunsthaufenkollektiv


Im Rahmen des Kurzfilmprojektes femgoesshort beschäftigten sich in den vergangenen Monaten Filmemacher*innen filmisch mit Sexualität, Konzepten einer Komplizinnenschaft und Vorstellungen von Utopien. Ausgehend von einem feministischen Standpunkt sind hierbei rund zehn experimentelle, szenische und dokumentarische Arbeiten entstanden, die sich den drei Schwerpunkten filmisch nähern, diese zum Teil miteinander verknüpfen und dadurch auf diskursive Leerstellen verweisen, präzise Gegenwartsbilder schaffen und eine widerständige Zukunft zeichnen. Durch die je eigene künstlerische Herangehensweise der Filmemacher*innen präsentieren die Kurzfilme nicht nur facettenreich kritische Perspektiven auf Gesellschaft sondern zeigen zugleich die Vielseitigkeit des Mediums selbst auf.

Mehr Infos zur Veranstaltung in der Schauburg Dortmund findet ihr hier: Link

Im Rekorder und Rekorder 2 findet das Abschlussprogramm statt

20:00 – 22:00 Uhr Hang Out: Tanz & Perfomance Kunsthaufenkollektiv im Rekorder II
ab 23:00 Uhr Party mit dem Yaya Kollektiv // uglydjcrew im Rekorder

index