Das ist der Index

Amalopa Community Hangout

Donnerstag, 15. Juli 2021 • 16:00 - 22:00 Uhr
Amalopa Community Hangout

We are Open! Getränkeverkauf & DJ Sets.

Amalopa ist eine Formation, eine Plattform, ein Raum und eine Stimme für diasporische Club- und Popkultur. Wir positionieren uns als POC und erklären Amalopa zum solidarischen BIPOC Space für die Produktion und Publikation von Musik, Kunst und Wissen. Wir, das sind Özlem Avcı, Gin Bali, Wagma Bromand, Guy Dermosessian und Kübra Sekin und alle BIPOC, die den Raum erweitern wollen.

Für unseren Community Hang Out für das Clubprojekt Dortmund laden wir Künstler*innen und Friends ein, deren Perspektiven auf Popmusik als diasporische Praxis des Widerstandes gehören (POV yani).

Eine Radiosendung, die online sowie vor dem Rekorder, Gneisenaustraße 55 44147 Dortmund, erlebt werden kann.

 

Mehr Infos unter: www.aufderuzwei.de

Die Veranstaltung ist Teil des Rahmenprogramms des Kooperationsprojektes „Club, Kunst & Kultur“ des HMKV Hartware MedienKunstVerein und der UZWEI im Dortmunder U mit den Ausstellungen Can’t Get You Out of My Head in acht Dortmunder Cluborten und hello again auf der UZWEI im Dortmunder U.

Teilnehmende Künstler*innen

C:mone (Köln)

 

 

16:00 – 17:00 Uhr

 

C:mone ist für ihre sehr vielseitigen Sets bekannt und bringt mit Black Jazz, Soul, Funk und R&B gefüllte Plattentaschen mit.

 

 

 

Rubimental (Bochum)

 

17:00 – 18:00 Uhr

 

Rubimental ist eine DJ aus Bochum, die in ihren Sets das Beste aus Hip-Hop, Rap, Dancehall, Afro und Future Beats vereint. Als PoC ist es ihr besonders wichtig, FLINTA* Artists zu highlighten und auf Ungleichheiten in der Szene aufmerksam zu machen. Als ehrenamtliche Autorin schreibt sie zudem für den Hip-Hop & Rap Blog 365 Female* MCs über Rapperinnen aus aller Welt. (Instagram: @rubimental_ / Soundcloud: @rubimental)

 

 

 

Ayawa (Wuppertal)

 

18:00 – 19:00 Uhr

 

Ayawa: (she /her), aka CJ, aka Chimene, aka Amanda , studiert zur Zeit Medien-und Kulturwissenschaften in Düsseldorf und ist DJ, Veranstalterin ,1/3 von Confused und ein Teil des YAYA-Netzwerkes aus Wuppertal.

 

Durch die Partys von YAYA die vor Corona Zeiten vielen Menschen das Leben versüßten und ihrer Liebe zum 2000 R`n`B, Female Rap und Afro House fand Ayawa den Weg zum Auflegen. Durch ihren DJ- Support für die Künsterin Kaleo Sansaa wie durch DJ -Sets für das Schwarze Haus Düsseldorf ist sie nicht nur in Wuppertal anzutreffen . Ayawa`s Sets sind gefüllt mit süßer 2000 R`n`B Liebe, Bad Bitch Vibes und Booty Shakes, die die Herzen im Club schneller schlagen lassen.

 

 

 

Jungle Lady (Köln)

 

19:30 – 20:30 Uhr

 

JungleLadys Musik bietet einen breitgefächerten Mix aus aus RnB,Hiphop und Afro-Soul.

 

Die Sängerin/Rapperin mit Wurzeln in Togo produziert viele ihrer Songs selbst und nimmt euch mit auf eine spannende Reise.

 

 

 

Wagma/Gin (Wuppertal/Bonn)

 

20:45 – 22:00 Uhr

 

 

 

Gin Bali (YAYA.Wuppertal)

 

Gin Bali ist Gitarristin, Sängerin, Musikpädagogin, Veranstalterin, DJ und Producer.

 

Geboren und aufgewachsen in Bonn, ist sie über London, Hamburg und Berlin in Wuppertal gelandet. Hier hat sie klassische Gitarre im Hauptfach und Gesang im Nebenfach studiert.

 

Ihre Sounds sind geprägt von ihrer persönlichem Auseinandersetzung ihres diasporischen Ichs, dass sich eigentlich jede Stunde für sie neu definitiert. Meist verbindet sie ihr künstlerisches Ich und ihren Aktivismus um daraus neues zu kreieren. So betreibt sie z.B. seit März 2019 die Veranstaltung „YAYA“ in der Mauke Wuppertal, ist Gründerin des Labels Confused, Vorstandsvorsitzende im YAYA e.V. und betreibt etliche weitere Projekte in den unterschiedlichsten Bereichen, die ihr Sein geprägt von Klassik und Clubwelt miteinander vereint. Neben ihrem Schaffen als Solo DJ ist sie auch bekannt als Gisi vom Producer und DJ Duo Hari&Gisi.

 

 

 

Monita Wagma (Cup Of Tea.Bonn/Köln)

 

Monita kommt von Moni und Wagma bedeutet glänzender Morgentau oder Morgenbrise. Der Doppelname der DJ steht für Hybridität, denn ihr Repertoire lässt sich keinem bestimmten Genre zuordnen. Die Auswahl ist vielseitig, zeitlos und bewusst gewählt.

 

Monita Wagma ist Radiomoderatorin, passionierte DJ & Islamwissenschaftlerin mit sozialwissenschaftlichem Schwerpunkt. Geographisch pendelt sie regelmäßig zwischen Köln, Bonn und Duisburg. Beruflich bewegt sie sich im Bereich der Demokratie- und Toleranzförderung. In “Cup of Tea” ist sie einmal im Monat live auf 674.FM zu hören.

index