Morra, Rekorder

Im November gab es mal wieder Punk im Rekorder zu hören und neben den Bands Schalko und Fakoma waren auch MORRA (siff&suff, Hardcorepunk aus Dortmund) zu Gast. Wir haben uns nach dem Konzert ein bisschen mit der noch jungen Band unterhalten und unter Anderem erfahren, was für eine Art von Punk sie machen, woher ihr Name stammt und was einen als Zuschauer*innen auf ihren Konzerten erwartet. Aber seht einfach selbst! 🙂