Freitag, 28. März 2014 • 20:00 Uhr
Rekorderrap: Damion Davis / Jephza&Davido / 2Seiten / Cutz Penza

Rap hat ja schon des Öfteren auf verschiedene Art und Weise seinen Weg in den Rekorder gefunden. Längst überfällig ist aber ein ganzer Abend vollgepackt mit gutem deutschem Rap. Ende März ist es endlich soweit: RekorderRap#1.  Sehr glücklich sind wir über einen ganz besonderen Gast aus Berlin: Damion Davis. Für seine Live-Qualitäten ist er deutschlandweit bekannt. Wir sind sehr gespannt, was der Herr mit dem Rekorder anstellen wird. Wer schonmal auf einem seiner Konzerte war, weiß, dass Damion nicht nur stumpf seine Texte runterrappt, sondern eigentlich überall im Raum zu finden ist: Auf der Bühne, in der Crowd, an der Decke, auf dem Tresen. Dieser Mensch lebt live. Außerdem freuen wir uns auf Jephza&Davido sowie 2Seiten, zwei weitere wunderbare Acts. Der Sprachspaß und die Botschaft stehen im Vordergrund. Deutsche Rapmusik fernab von Sexismusscheiße. Im Anschluss an die Konzerte legt DJ Cutz Penza(Bochum/Dorsten) feinsten Rap auf, damit die Stimmung gar nicht erst abkühlt. Der Eintritt beträgt neun Öhrchen. Wir haben ja nur bedingte Raumkapazitäten – wenn Ihr also sicher gehen wollt, könnt ihr  weiter unten im Text Karten  reservieren.

Einlass: 20 Uhr

DAMION DAVIS

Damion Davis, seit seiner Hymne „Fluchtversuch“ jedem HipHop-Head aus Deutschland ein Begriff, seit dem Film „WHOLETRAIN“ ein gefeierter Schauspieler, und seit der Online-Veröffentlichung „Am Ende des Tunnels“ und seinem dritten Album „Lichtermeer“ wieder erfolgreich zurück on air, will wieder auf die Bühne! Deswegen packt er den Kiez in den Koffer und macht sich auf den Weg, die Bühnen dieses Landes zu rocken. Und darüber hinaus. Damion Davis ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Lebenskünstler. Er verbindet Schauspielerei, Rock und Reggaegesang sowie MCing auf einem unglaublich hohen Level. Wenn es um künstlerische Ausdrucksformen geht, kennt der Berliner fast keine Grenzen. Das spürt man nicht nur auf seinem dritten Album „Lichtermeer“ sondern vor allem live. Es dominieren die drei großen „R“: Rap, Rock,Reggae. Dementsprechend sprengt Damion Davis das enge Korsett eines reinen Rap-Künstlers und geht seine eigenen Wege. Damion Davis ist Schauspieler auf der Kinoleinwand, aber in seinen Liedern dreht er Filme für die Ohren der Zuhörer. Erlebt man ihn live wird klar welches Talent in ihm steckt. Damion Davis überwindet Grenzen und gibt dem Begriff Rapmusik eine neue Bedeutung. Damion ist gerade Live mit seiner Band eine echtes Fest für die Augen und Ohren! Zusammen laden sie alle ein, die drei großen R´s „Rap, Rock und Reggae“ zu feiern.

JEPHZA & DAVIDO

Grimmig, gut gelaunt, ratlos, entschlossen, euphorisch, bedrückt: Egal, in welcher Stimmung sich Jephza gerade zeigt, er bleibt zu einhundert Prozent er selbst. Das mag nicht immer aufregend erscheinen, aufrichtig aber zu jeder Zeit. – laut.de

2SEITEN

Anfang der Neunziger, die HipHop-Bewegung findet immer mehr Einzug in Deutschland und fesselt den in Dorsten geborenen jungen Türken. Den Anstoß zur eigenen Musik gab die befreundete Crew „Kein Exil“, die damals im Untergrund des Ruhrpotts an der Seite der „Asiatic Warriors“, „Too Strong“ und anderer Größen performte.

Entscheidende Weichen stellte der DJ der legendären RAG (Ruhrpott AG), den der Künstler 1996 auf einer HipHop-Jam in Essen zum ersten mal traf. Durch ihn lernte er die Szene im Ruhrgebiet kennen und begegnete auch Timma MC von „Ohne Gleichen“ (ehemals MC bei „Kein Exil“) wieder, der ihn als Back-up-MC bei Auftritten quer durch Deutschland mitnahm. Mit dessen Bruder “DJ Salicious“ begann er schließlich zusammenzuarbeiten und der Grundstein für 2Seiten war gelegt. Nach einer gemeinsamen Tour mit RAG und ABS 2001 veröffentlichte Home Recordings, seinerzeit Sublabel von Put Da Needle To Da Records, seine erste Maxi „Command & Conquer/Durchblick“. Es folgten Features auf den wegweisenden Platten von RAG, ABS, Funky Chris, Roey Marquis II, Monroe, Pal One und weiteren einflussreichen Rappern. Das erste eigene Album „Perspek-Tiefen“ erschien 2011 über das Label Eartouch Entertainment. Heute ist 2Seiten als Poetry Slammer in ganz Deutschland unterwegs, hat vor kurzem bei 58Muzik gesignt und arbeitet an seinem neuen Album, das 2013 erscheinen wird.

Ruhrpott, HipHop, 2Seiten!

CUTZ PENZA

Vinylfetischist und Kohlenpott DJ Cutz Penza arbeitet u.a. mit Schlakks, Nizzla, SirRound, Meller & P.Hightower in der hiesigen Hip Hop Szene zusammen. Doch Cutz Penza kann auch gut alleine. Er ist Resident-DJ der Superior Session und eigentlich immer für ’nen Bass zu haben. Könnt wummern im Rekorder, wenn der Scratchfreak seine Platten auspackt.