Mittwoch, 25. September 2019 • 20:00 Uhr
Konzert: Bokoya
Bokoya funktioniert wie ein kreativer Drumcomputer. Die vier jungen Musiker aus Köln & Bielefeld improvisieren frei im Spannungsfeld zwischen Wiederholung und Variation. Irgendwo zwischen Hip Hop und Jazz.
Sie bauen Beats, formen Songs, kreieren Soundsphären und schiebende Grooves – alles live auf der Bühne und völlig mit dem Moment verbunden.
Diese extreme Spontanität schafft eine außergewöhnliche und starke Verbindung mit Publikum, Raum und Vibe.

Ferdinand Schwarz – trp, fx
Lukas Wilmsmeyer – gtr, fx
Darius Heid – rhodes, synth
Leon Raum – dr

Bokoya – is a four part Jazz/Hip Hop band from Germany.
They improvise, shape, and develop beats in the electric field of repetition and variation – almost sounding like they grew up inside a humanized drum machine.
As a live band Bokoya created a strong and original concept of composing on the spot, performing unheard songs on the stage:
Colorful grooving and floating atmospheres are built with the vibe and response of the audience.