Samstag, 5. Mai 2018 • 20:00 Uhr • Beginn: ~ 21 Uhr
Konzert: Whiskydenker

Whiskydenker – Rauchige Chansons, Hedonismus, Balkanjazz und Swing in deutscher Sprache!

Grammophonesk scheppernder Swing – rotzig und musikalisch 1a kunstvoll geschrammelt, geknarzt, getrötet und gegrowlt. Und zwar auf deutsch. Das ist wieder Jazzmusik, zu der die Arbeiterklasse mit der Kulturelite eine flotte Sohle auf’s Parkett legen kann. Hier besinnt man sich darauf zurück, was Swing eigentlich sein sollte: tanzbar, geradeheraus und unterhaltsam. Mischt man nun noch eine gehörige Portion Straßenkötercharme, Ballhausatmosphäre, Garagenbandattitüde und musikalische Unverfrorenheit bei, kann man sich ganz gut vorstellen wie Whiskydenker klingen. «Die ham dit jewisse avec» könnte der Berliner sagen. Und das kommt nicht von ungefähr, sondern von 4 Musikern, die sehr häufig wissen was sie tun und dies dazu ausgefallen instrumentieren: Gesang und Trompete, Banjo, Schlagwerk – und der Bass bläst aus dem Tubax, einem Bastard aus Saxophon und Tuba.

„Eine kleine Dosis Punk, ein kräftiger Schuss Straßenköter-Charme, eine scheinbar im Eichenfass gereifte Stimme und schon knarzt es gar prächtig.“
Jazzthetik

„Die Whiskydenker brachten das Publikum zum hemmungslosen Tanzen.“
Wiesbadener Kurier

„Ein so gut produziertes, vielschichtiges, lustiges und tanzbares Jazzalbum wie „Ballhaus Miezen“ hat es seit Jahrzehnten nicht mehr gegeben.“
Jungle World

Besetzung:
Florian Wehse – Gesang, Trompete
Rufus Herbertson – Banjo
Oliver Saar – Tubax
Max Malheur – Schlagzeug

Videos:


Mehr Anschauungsmaterial gibts hier:
www.whiskydenker.de
www.facebook.com/whiskydenker