Mittwoch, 26. November 2014 • 20:00 Uhr
Konzert: Tony Gorilla

Traurigerweise mussten Go!Zilla für diesen Abends aus persönlichen Gründen absagen – Tony Gorilla werden aber trotzdem spielen – wir freuen uns! Tony Gorilla sind wohl das, was man eine „Band im klassischen Sinne“ nennt. Zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug und die Stimme am Mikro sind das offensichtliche Handwerkszeug für den Punk’n’Roll der Ruhrgebietjungs.

 

Unter der Oberfläche brodelt aber eine Menge Leidenschaft, Herzblut und eine 100%ige Ehrlichkeit zu dem was die fünf seit 2004 tun. Sie legten einen Weg in Siebenmeilenstiefeln zurück und traten mit ihrem Mix aus frühem 80er Hardcore und 70er Breitbeinrock jedem, der sie schon mal live bewundern durfte in den Hintern. Während andere Bands immer wieder beteuern, dass die Bühne ihr Zuhause ist, können Tony Gorilla ruhigen Gewissens behaupten, dass selbige ihr Kreissaal ist. Überall wo sie spielen entfachen sie Feuer und lassen Münder weit aufstehen. Jetzt willst Du bestimmt ein „Warum?“ hören?

 

Stell Dir vor Denn Glanzig wäre weniger in die Muckibude gerannt und hätte mehr Black-Flag-Shows besucht. Wenn Du dir dann noch die frühen Hellacopters mit Bud Spencer auf dem Gas-Pedal sitzend ins Gehirn rufen kannst, hast Du Tony Gorilla.

 

Nach dem fulminanten Debütalbum „Untamed Beast“ erscheint im Mai 2011 der zweite Longplayer „Season of the wolves“ auf dem Kult Label Horror Business Records.

 

Wenn also demnächst der Schweiß in Deinem heimischen Club von der Decke tropft, weißt Du wer diesen gewaschen hat.

 

Tony Gorilla. Wer sonst….