Freitag, 11. Dezember 2015 • 20:00 Uhr
Konzert: The Colts & Ringelbeats mit Anbassen

Es gibt so Bands, mit denen spricht man monatelang über ein mögliches Konzert im Rekorder. Und dann ist da wieder irgendwas, das die Realisierung verhindert. Jetzt haben wir es aber geschafft, dass einfach kein Weg mehr dran vorbei geht und freuen uns einfach nur noch auf The Colts. Wir freuen uns auf diesen symapthischen Haufen und deren wunderbaren Rock’n Roll. Im Anschluss freunden sich Bobby und Inga mit unseren Plattentellern an und stimmen sie auf den Abend ab. Wird dann wahrscheinlich etwas gitarriger, passend zu den Colts. Wir freuen uns sehr auf die Nacht mit Live-Band und anschließender Feierei durch die Nacht.

The Colts

Als The Colts im Jahr 2008 gegründet werden ist die Musikrichtung bereits klar: Kompromissloser Hard Rock.

Angetrieben durch die Sounds von Rockgrößen wie AC/DC, Deep Purple oder Motörhead, wurden die beiden Demos „Grandma Death“ (2009) und „Gunfire“ (2010) aufgenommen und schnell einige Bühnenerfahrung gesammelt.

Im Dezember 2011 werden die vielen energiegeladenen Liveshows und der ehrliche Sound beim Deutschen Rock & Pop Preis mit der Wahl zum „Best Hard Rock Act“ belohnt. Im folgenden Jahr können sich The Colts dann als Support-Acts für Bands wie „Nashville Pussy“ und „Black Stone Cherry“ beweisen und eine hohe Platzierung im Emergenza Band Contest verzeichnen.

Um ein erfolgreiches Jahr abzuschließen starten Sänger Benni Bazooka, die Gitarristen Timo Heinrichs und Dennis Feibel, Bassist Oliver List und Drummer Robin Steiner Ende 2012 die Arbeiten am Debütalbum „Hard To Handle“, welches am 20.09.2013 veröffentlich wird.
Mit einem Sound der nah an ihren Vorbildern ist, Refrains zum Mitsingen und rollenden Gitarren-Riffs werden 11 pure Hard Rock Songs ohne Experimente abgeliefert.

Mit dem Debütalbum im Gepäck sind The Colts hungrig auf Mehr. Mehr Shows. Mehr Rock N Roll.

Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr
Bis 23 Uhr: 5 Euro
ab 23 Uhr: 3 Euro