Donnerstag, 3. November 2016 • 20:00 Uhr
Konzert: BRTHR // Astrid Hoffmann

Verlegt auf Donnerstag! 3.11.!

Der BRTHR ist wieder da. Wie großartig. Mittlerweile ein geliebter Stammgast. Und hey – kennt ihr Astrid? Astrid Hoffmann? Also, wenn ihr bei der letzten Wundertüte wart, dann ja! Sie war wohl das größte Wunder an dem Abend. Ham wir Bock drauf!

BUMM TSCHACK, BUMM TSCHACK… Alte Orgelsounds, eine 70er Jahre DrumMaschine und zwei E-Gitarren bestimmen den pulsierenden Lo-Fi Sound der Band BRTHR. Während der Aufnahmen zu ihrem Debut Album, kamen die beiden immer näher an den Sound, den sie im Kopf hatten: Philipps mantra artige Phrasen und Joschas wabernde Gitarren, vermischt mit trockenen Beats aus ihrer Rhythm Ace Drum Maschine. Das hat was von JJ Cale, Hiss Golden Messenger oder Daniel Norgren. Aktuell sind BRTHR auf Pre-Release Tour ihres Albums „Strange Nights“.

https://www.youtube.com/watch?v=ljJhSSTiUns Homepage: http://www.brthr.de
https://www.facebook.com/brthrmusic

ASTRID HOFFMANN

Astrid Hoffmann ist eine Singer-/Songwriterin aus dem Ruhrgebiet und schreibt schwerpunktmäßig kabarettistische Lieder und Chansons. Sie hat Schulmusik mit dem Hauptfach „Jazz/Pop“-Gesang an der Musikhochschule Köln sowie Sozialwissenschaften studiert und verbindet in ihren Songs beide Leidenschaften miteinander. In ihren Texten verarbeitet sie das ein oder andere skurrile gesellschaftliche Phänomen auf meist ironische Weise.

Kostet 5-10 Euro, rein geht’s ab 20 Uhr, los geht’s um 21 Uhr. Prost.