Mittwoch, 29. Januar 2014 • 20:00 Uhr
Kalakuta Session Dortmund

Diesen Monat sind wir ausnahmsweise NICHT in Bochum am Start, sondern bei unseren Freunden der tOnbande im Rekorder in Dortmund zu Gast! Für die „Kalakuta Session“ stehen Schlagzeug, Keyboard, Gesangsmikrofone, Verstärker und PA bereit, Saiten- und Blasinstrumente sollten mitgebracht werden.

Opener: PUNTUA Diese Jazzstundenten der Hochschule für Musik in Enschede kennen keine Genregrenzen. Das Projekt bei dem die einzige Konstante der Schlagzeuger ist, wechselt ihre Mitglieder regelmäßig nach belieben. Beim musizieren geht es darum Grenzen und Ängste über Bord zu werfen und Freiheiten zu entdecken. Ob Groove, Jazz oder was auch immer, hauptsache es ist auch wirklich so gemeint. Auch wenn man es tendenziell als groovelastige und tanzbare Musik bezeichnen könnte sind die Jazzeinflüsse nicht zu ignorieren. Der baskische Name Puntua heißt soviel wie „Punkt“. Das auf den Punkt bringen und nicht um den heißen Brei reden nehmen diese Herren nämlich ziemlich ernst.

Bass – Nick Kerkhoff Keys – Matthijs Geerts Drums – Lukas Joachim