Freitag, 7. April 2017 • 20:00 Uhr • Beginn: ~ 21:01 Uhr Ticket bestellen
Die Mandarine

UNTERGANG ZEITGEIST PUBLISHING präsentiert: NOTIZEN ÜBER DAS PELLEN EINER MANDARINE – Lesung und Vernissage

„Notizen über das Pellen einer Mandarine“ ist wohl ein Prosagedichtband geworden. Was genau geschehen sollte, darüber war man sich zu Beginn nicht klar. Man nahm sich lediglich sein Notizheft – so eins von Suhrkamp mit einem komischen Benjamin-Zitat hinten drauf – und ließ es nicht mehr los, schrieb alles auf, was man nur irgendwie finden konnte, machte sich keine großen Gedanken und tat es so lange bis die letzte Seite voll war. Aus diesen fixierten Beobachtungen sind über zwanzig, mal kleinere, mal größere Texte entstanden, die an sich eine eigenartige Form haben.

Es ist unmöglich, die Mandarine auf ein Thema zu reduzieren. Es handelt sich dabei sowohl um die banalsten Alltagsbeobachtungen, Gedanken über Transzendenz, subjektive Erlebnisberichte als auch fiktive und reale kleine, meist absurde Erzählungen. Die Palette der Mandarine ist so heterogen und vielfältig wie dieser bunte ungeordnete Klumpatsch um uns herum eben ist.

Aus diesem kleinen, mit viel Liebe und Hass gestaltetem Bändchen, soll an jenem Abend gelesen werden. Zu einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit wird es auch so kommen. Man kann dann auch auf bunten Stühlen davor sitzen oder daneben, wenn man möchte und zuhören oder so tun. Wenn man sich nicht mehr so konzentrieren kann, kann man auch zur Theke gehen und sich Bier kaufen und Mandarinen-Motive beschauen, die an den Rekorder-Wänden hängen werden. Generell sollte man sich einfach mal sehen lassen. Es werden auch viele interessante Gäste vor Ort sein, wie Adrian, der teuflische Ziegenbock, Spiderman und ein devoter, ehemaliger Salesmanager von VW.

Vielleicht bald ein paar Vorgeschmäcker hier: www.fb.com/uzp10000

Lesungsbeginn: 21 Uhr
Ausstellung den ganzen Abend

Eintritt: 5,– € pro Person
Mit Studierendenausweis: 4,– € pro Person*

Menschen in Spidermankostümen oder die sich nachweislich* für Gott halten wird der Eintritt erlassen.

*Der ermäßigte Eintritt gilt nur, wenn die Quersumme der Matrikelnummer durch drei teilbar ist.

*Ein psychologisches Gutachten ist obligatorisch.