Freitag, 15. Februar 2019 • 19:00 Uhr Rekorder II
Ausstellung: Bureau Hütchen

Als sie anfingen hatten sie nichts. Nicht einmal Hemmungen. Nun haben sie ein Hütchen. Yeye Weller und Stephan Schwabe gründen das Bureau Hütchen und laden herzlich zur Eröffnungsausstellung mit Bier, Büchern und Bildern ein.

Das „Bureau Hütchen“ lädt anläßlich seiner Gründung zur Eröffnungsausstellung am 15. Februar 2019 ab 19:00 Uhr in den Rekorder II (Scharnhorststraße 68, Dortmund-Hafen) ein.

Im Dezember 2017 zwingen die Vorgaben eines nationalen Kreativwettbewerbs den Illustrator, Boris Bromberg (alias Yeye Weller) und den Fotografen, Stephan Schwabe für die Einreichung eines Buchprojekts, eine verantwortliche Kreativagentur zu nennen. „Zum Hütchen“ heißt die Kneipe, in der die beiden die Umsetzung des Buches diskutierten. Ein „BUREAU“ davor klingt angenehm hochtrabend. Der Name ist gefunden. Die tatsächliche Existenz eher imaginär.

Ein gutes Jahr später zählt „Bureau Hütchen“ dank zweier Preise zu Deutschlands 100 kreativsten Agenturen 2018 und rangiert in diversen nationalen Rankings irgendwo zwischen Platz 60 und 70*. Ein Grund zu lachen, zu feiern und ein guter Grund sich tatsächlich zu gründen.

Die Ausstellung zeigt ein Sammelsurium der letzten Jahre gemeinsamen Schaffens und gewährt einen tiefen Einblick in die Konzeption einzelner Arbeiten sowie die Entwicklung der Zusammenarbeit.

Neben den beiden national und international ausgezeichneten Büchern „Nordstadt kocht“ (Gestaltung: www.jac-gestaltung.de; reddot award 2015, German Design Award 2017) und „Solarcar – ein Tagebuch“ (ADC Bronze 2018, ADCEurope Silber 2018), werden gestaltete Produkte, Plakate und Kampagnen gezeigt, die im Prinzip aus Spieltrieb und Spaß entstanden sind.